Political Correctness – wo sie nottut.

Lieber mit der Sprache spielen
Als gedankenlos mim Glied
Zwar kannst du per Glied mehr fühlen
Aber Ruhm wirst du erzielen
Nur auf sprachlichem Gebiet
(Horst Tomayer)

Ruhm ernten sollte Oğuzhan Celi. Er ist nämlich für die Idee zu einem verdienstvollen WDR-Dossier verantwortlich: Türkisch für Deutsche: Ein Aus-Sprachkurs – dort erfährt man auch, daß man Frau Prof. Dr. Aitaç höflicherweise als [aɪtʌʃ] anreden sollte. (Wenn jetzt noch jemand dem Autor sagt, daß man anstelle von [naɪk] als englische Musteraussprache doch lieber [naɪkiː] nimmt, bin sogar ich zufrieden.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Speicherung zu